unbenannt-1_15

Kontakt

South African Environmental Observation Network
NRF Building

South Gate
CSIR Complex
Meiring Naudé Road
Brummeria
Pretoria
South Africa

Tel: +27 (12) 481 4321

eva@saeon.ac.za

www.saeon.ac.za

SAEON Ndlovu (Zulu für Elefant) ist eine Zweigstelle von SAEON, die sich auf das Verständnis von Umweltveränderungen im Savannenbiom Südafrikas konzentriert. Der Zweig befindet sich im Krüger-Nationalpark in Phalaborwa und betreibt eine Reihe von Langzeitforschungsprojekten im Nordosten des Landes, in Nationalparks, privaten Schutzgebieten, Bergbaugebieten und ländlichen Weidegebieten. Dieser räumliche Schwerpunktbereich umfasst eine Vielzahl von Ökosystemen, die alle Umweltveränderungen erfahren, die auch in einem Großteil des südlichen Afrikas und in einigen Fällen weltweit auftreten. Der wissenschaftliche Fokus dieser Zweigstelle liegt auf der Erfassung und Analyse von Langzeitdaten, um die Ursachen und Folgen der großen ökologischen Veränderungen im Nordosten Südafrikas zu verstehen. SAEON Ndlovu hat drei Forschungsschwerpunkte: 1) Die Auswirkungen von Landnutzung und Klima auf die Biodiversität und Produktivität von Savannenökosystemen. 2) Erkennen der Auswirkungen des globalen Wandels auf südafrikanische Ökosysteme. 3) Die Artenvielfalt und Hydrologie von Flüssen.